deutschitalianoenglish

 

  Willkommen
Jugendherberge
Geschichte
Was bietet Toblach?
Online-Kataloge
Ski Mobile Dolomites
Preise
Anfrage
So finden Sie uns
Anreise mit der Bahn
News Archiv
Tagungshaus
Vertragsbedingungen
Privacy
Fotogalerie

 

    Vertragsbedingungen

   

Allgemeine Vertragsbedingungen gemäß Art. 1341 ZGB, welche bei Beherbergungsverträgen zwischen der Jugendherberge und Gästen bzw. Bestellern Anwendung finden.

1. Reservierung

Die Gäste können ihren Aufenthalt per Fax, per Post oder per E-Mail reservieren.

Für eine verbindliche Reservierung sind folgende Angaben verpflichtend: Name, Anschrift, Telefonnummer, Daten der Ankunft und der Abreise und die Anzahl der Reisenden.

Die Reservierung wird mit dem Abschluss eines schriftlichen Belegungsvertrages für beide Seiten verbindlich.

2. Zahlung

Die Zahlung für den Aufenthalt in der Jugendherberge ist bei Anreise fällig.

3. Stornogebühren für Einzelreisende und Familien

Die Stornierung einer Buchung ist schriftlich mitzuteilen. Der Rücktritt gilt als erklärt, wenn die schriftliche Mitteilung der Jugendherberge zugegangen ist und diese von der Jugendherberge bestätigt wurde. Nachfolgende Stornogebühren sind zu entrichten:

  • Stornierung  20 bis 10 Tage vor Anreise: 40 % des Gesamtrechnungsbetrages

  • Stornierung 10 bis 3 Tage vor Anreise: 60 % des Gesamtrechnungsbetrages

  • Stornierung ab 3 Tage bis Ankunftstag: 80 % des Gesamtrechnungsbetrages

 

 

Bei Nichtübernahme der gebuchten Zimmer für den vereinbarten Zeitraum ohne erfolgte Stornierung ist der Gast bzw. der Besteller zur Entrichtung von 80 % des Gesamtrechnungsbetrages verpflichtet.

Als vereinbarter Preis gilt jener für Unterkunft, Verpflegung und etwaige andere vereinbarte Dienstleistungen.

Werden nicht alle gebuchten Betten belegt bzw. storniert bezieht sich die Stornogebühr von 80% auf den vereinbarten Preis für die nicht belegten bzw. stornierten Betten.

4. Stornogebühren für Gruppen:

Als Gruppen werden gemeinsam reisende Personen betrachtet, die vom Besteller und vom Beherberger als eine Einheit angesehen werden, bzw. aus mindestens 7 Personen bestehen.

Bis spätestens 31 Tage vor dem vereinbarten Ankunftstag der Gäste muss der Besteller dem Beherberger die definitive Anzahl der Gäste durch eine schriftliche Mitteilung bekannt geben.

Die Stornierung einer Buchung ist schriftlich mitzuteilen. Der Rücktritt gilt als erklärt, wenn die schriftliche Mitteilung der Jugendherberge zugegangen ist und diese von der Jugendherberge bestätigt wurde. Nachfolgende Stornogebühren sind zu entrichten:

Bei Stornierung der gesamten Gruppe bzw. einzelner Gruppenmitglieder sind folgende Stornogebühren zu entrichten:

  • Stornierung bis spätestens 90 Tage vor Anreise: keine

  • Stornierung 90 bis 30 Tage vor Anreise: 40 % des Gesamtrechnungsbetrages

  • Stornierung 30 Tage bis Ankunftstag: 80 % des Gesamtrechnungsbetrages

5. Regelung im Falle der vorzeitigen Abreise des Gastes bzw der Gruppe

Im Falle der vorzeitigen Abreise des Gastes/der Gäste ist dieser/sind diese bzw. der Besteller zur Bezahlung des Preises für die genossenen Tage und zur Bezahlung von 80% des vereinbarten Preises für die vereinbarten restlichen aber nicht in Anspruch genommenen Dienstleistungen verpflichtet.


akt. 09.03.2011  
 
 TOP
(c) 2004 created by JR-Solutions | Impressum |